Tierisches Herz Niedersachsen e.V.

 

Svetlana - Engel von Sibirien

Das letzte siebte Leben

 

Das Tierheim von Svetlana Konovalova in Sibirien, dass die ältere Dame vor gut 20 Jahren eröffnete, erzählt eine Geschichte, vor der man den größten Respekt haben muss.

 

Svetlana 2008 (Quelle: Matos Tierschutz)

 

Liebevoll nennt man Sie auch den "Engel von Sibirien", denn Sie konnte das Leiden der Tiere auf den Strassen , was Sie täglich sieht, nicht mehr ertragen.

So erbaute Sie sich stetig Stück für Stück ein Heim für die Tiere auf.

Viele wollten dies verhindern, Sie hatte viele Kämpfe, mit starkem Willen, ausgefochten, da man Ihr Tierheim schliessen und alle Tiere töten wollte!

Ihre ganze Kraft, Energie und Liebe gibt die Dame den Tieren, früher arbeitet Sie als Lehrerin in Ihrem Dorf.

 

 

 Ein Bild aus den Anfangsjahren. (2008, Quelle: Matos Tierschutz)

 

Aber, was heißt das genau?

Svetlana beherbergt mittlerweile ca. 300 Hunde, 50 Katzen, die man Ihr meist sogar über den Zaun wirft, teils krank und mit starken Verletzungen. Jedes Tier wird ärztlich versorgt und kastriert. Jedoch kann Svetlana mit einer Rente von knapp 150€ nicht alles alleine stemmen. In Russland gibt es kein Tierschutzgesetz und meist werden die Tiere auf grausame Weise gequält und umgebracht.

 

Hier eine kleine Aufstellung Ihrer Kosten:

Kosten der Arbeiter/Tag 1000 Rubel (24€)

Futter /Monat   3500€

Heizkohle für 1 Woche     145€

Svetlana benötigt für 10 Öfen pro Monat 12 Tonnen Kohle und die wöchentlichen Kosten von 145€ errechnen sich für diese 10 Öfen, mittlerweile könnten es bereits mehr als 10 Öfen sein, damit Sie durchheizen kann. Im Winter sind es in Sibirien gut  -45°.

 

Für uns sind das Zahlen, die man sich erstmal bildlich durch den Kopf gehen lassen muss!

 

Jeden Tag versorgt Sie mit Ihren Helfern die Tiere und steht täglich mit Ihrem Info-Stand im Dorf, um ein paar Rubel für Ihre Schützlinge zu bekommen.

 

 

Quelle: Matos-Tierschutz.de

 

Wer unterstützt Svetlana?

 

Ein kleiner Verein mit dem einprägendem Namen:

"Das letzte siebte Leben e.V."

seit April 2011 bestehend und dem Sitz in Zürich, Schweiz.

www.dasletzesiebteleben.com

 Das erste Mal von Svetlana gehört haben wir von Mato, der auch seit vielen Jahren Svetlana unermüdlich unterstützt und dem sein Herz seit vielen Jahren hauptsächlich für die Tiere schlägt.

www.matos-tierschutz.de 

Da wir nicht alles hier berichten können, möchten wir Euch herzlich bitten, seht Euch beide Seiten an. Dort bekommt Ihr viele weitere Informationen zu Svetlana und teilt sie auch mit anderen Menschen mit einem Herz für Tiere in Not.

 

Was hat das mit uns zu tun?

 

Auch wir sehen nicht weg!

Auch wir kämpfen gegen Windmühlen und Bürokratie!

Wir verfolgen schon lange Svetlanas Berichte und verschliessen unsere Augen und Herzen nicht über die Grenzen hinaus und Svetlanas Windmühlen sind viel größer.

Was spricht außerdem für Russland?

Wie auch der Verein, das letzte siebte Leben e.V., schreibt, in den anderen Ländern, wo Not an den Strassentieren herrscht, wie z.B. Spanien, Ungarn und Rumänien, dort sind sehr viele Tierschützer und Orgas am helfen, aber in Russland ist das noch nicht der Regelfall und eher unbekanntes Gebiet und auch sehr schwierig zu versorgen.

Auch wenn es nur ein kleiner Tropfen ist, Für Svetlanas Schützlinge ist es die Welt und wir wissen sehr sicher, es kommt bei Svetlanas Tierheim an.

Daher geht unsere Spende von 40€ für die Tiere an Svetlana.

 

          

Katzenhaus 2014 Quelle:Matos Tierschutz

 

Ein Danke geht an Mato, dafür, dass wir uns Informationen und Bilder von Svetlana auf seiner Homepage holen durften.

www.matos-tierschutz.de

 

 Wollt Ihr auch helfen?

Jede noch so kleine Spende hilft und tut nicht weh. 

Man gibt soviel Geld für Dinge aus, warum nicht auch für die Fellnasen unserer Welt?

Macht mit!

Hier sind zwei Möglichkeiten zu spenden:

 

 

 Matos Tierschutz                                      Das letzte siebte Leben

Zweck: Svetlana                                          Zweck: Svetlana

Kreissparkasse Northeim                           Postbank Stuttgart

IBAN:                                                          IBAN:

DE63262500010172118275                        DE32600100700948512704

BIC: NOLADE21NOM                                  BIC:  PBNKDEFF

 

Überweisung vom 04.12.2014

 

 

Tierisches Herz Niedersachsen e.V.  |  info@tierisches-herz-nds.de / Festnetz (AB) 0551/40147031 / Mobil 1.Vors. D. Wilmes 015172675663